Geb

GEB - Ägyptische Tarotkarte mit Gottheit vor Sonnenaufgang

“Geb” in Stichworten

Stabilität | Fruchtbarkeit | Erdung | Natürlichkeit

Bedeutung der Karte “Geb”

Die Geb-Karte steht für Stabilität und Erdung. Sie erinnert dich daran, dass du ein Teil der natürlichen Welt bist und ermutigt dich, dich in deinem Leben mehr zu erden und dich auf die grundlegenden Aspekte des Seins zu konzentrieren. Geb bringt auch das Thema Fruchtbarkeit ins Spiel und kann darauf hinweisen, dass dies eine fruchtbare Zeit für dich ist, sei es im Hinblick auf neue Ideen, Projekte oder sogar im Bereich des persönlichen Wachstums.

Handlungsmöglichkeiten im Alltag

Wenn du die Karte Geb ziehst, ist dies ein Hinweis darauf, dass du vielleicht mehr Erdung und Stabilität in deinem Leben brauchst. Es könnte hilfreich sein, Zeit in der Natur zu verbringen oder dich auf körperliche Aktivitäten zu konzentrieren, die dir helfen, dich zu erden und zu zentrieren. Sei offen für neue Möglichkeiten und erkenne die Fruchtbarkeit in deinem eigenen Leben. Es könnte auch eine gute Zeit sein, neue Projekte zu beginnen oder alte zu vervollständigen.

Wer war “Geb”

Geb war der altägyptische Gott der Erde. Er wurde oft in einer liegenden Position dargestellt, als Symbol für die Erde selbst. Geb wurde auch mit der Fruchtbarkeit der Erde und der Fähigkeit, Leben zu erzeugen und zu erhalten, in Verbindung gebracht. Als Erde repräsentiert Geb Stabilität und Solidität, aber auch die Fähigkeit, Wachstum und Veränderung zu unterstützen. In einer Tarot-Legung ermutigt Geb dich, diese Qualitäten in deinem eigenen Leben zu kultivieren und dich auf die wesentlichen Aspekte deines Seins zu konzentrieren. Er lädt dich ein, die Fruchtbarkeit und Fülle zu erkennen, die in deinem eigenen Leben vorhanden sind.

You cannot copy content of this page

Jetzt im Shop vorbestellen!